Au Revoir – diese Modelle schickt CITROËN in den Ruhestand

Das neue Jahr bringt neben neuen Modellen auch leider einige Abschiede mit sich. Da sich die aktuell verfügbaren SUV-Modelle aus dem PSA Konzern überaus gut verkaufen, werden einige beliebte CITROËN-Modelle wohl nicht mehr lange in den Verkaufslisten stehen.

Zu Gunsten des überarbeiteten C4 Cactus, wird der seit 2010 gebaute C4 aus dem Verkauf genommen. Auch der C4 Picasso wird nicht mehr lange zu haben sein. Stattdessen wird der geliftete Cactus mit dem neuen komfortablen Federungssystem „Air Cushion“ im Frühjahr 2018 bei den Händlern stehen. Wie bei allen anderen Autobauern auch, verschwinden bei CITROËN die kompakten Limousinen und Vans und werden durch SUVs in allen Modellklassen ersetzt.

Neben dem C4 Cactus, wird es bald den neuen City-SUV C3 Aircross geben, der den C3 Picasso ersetzt. Ende 2018 wird zu guter Letzt auch den C5 Aircross sein Debüt feiern, der im April 2017 in Shanghai vorgestellt wurde.

Quelle: Motor-Talk, CITROËN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.