PSA Groupe etabliert Fahrzeugproduktion mit Benachmark-Funktion in Argentinien

Im Rahmen der Push to Pass Strategie modernisiert PSA den Produktionsstandort Palomar in Argentinien. Mit den geplanten Maßnahmen möchte PSA eine bessere Produktionsleistung erzielen und Verbesserungen bei der Nachhaltigkeit der Fahrzeugproduktion erreichen.

Durch die Anordnung der Zulieferer um den Produktionsstandort wird die Montagelogistik optimiert. Die Anlage für Mehrkarosserien mit vollständiger Montagelogistik wurde bereits aufgebaut. In Hinblick auf die verbesserte Nachhaltigkeit möchte PSA Einsparungen um bis zu 50 % des Wasser- und Energiebedarfs pro produziertem Fahrzeug erreichen. Der Produktionsstandort bündelt das konzerninterne Knowhow um als Benchmark für andere Produktionsstandorte eingesetzt zu werden.

Quelle: PresseBox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.