PEUGEOT 208 II

Achtung! Die nachfolgenden Informationen sind ganz oder teilweise unbestätigt und müssen nicht zutreffen.

 

Was uns beim neuen Modell möglicherweise erwartet:

  • Markteinführung 2018
  • Basiert auf der EMP1-Plattform vom chinesischen Joint-Venture Partner Dongfeng
  • Karosserie 100 Kilogramm leichter als der Vorgänger
  • Abmessungen der Karosserie bleibt gleich
  • Großzügigere Innenraumabmessungen
  • Größerer Radstand
  • Neue Motoren
    • Dreizylinder Turbobenziner mit 1,2 Liter Hubraum (70 bis 150 PS)
    • Turbodiesel mit 1,6 Liter Hubraum (75 bis 120 PS)
    • GTi-Version mit Turbobenziner 1,6 Liter Hubraum (220 PS)

Quelle: Autobild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.